Das Beachhouse-Restaurant gehört zur Sandbar und wird durch die direkte Beachlage ebenfalls gerne von Hochzeitsgesellschaften gebucht. Wir mögen dieses Restaurant wegen dem abendlichen Flair. Ein Tisch möglichst in der ersten Beachreihe sollte deshalb reserviert werden, damit bei romantischer Musik und einer lauen Meeresbriese die typische Floridastimmung aufgesaugt werden kann.

Bestellt haben wir Seafood auf Gratin, dazu Gemüse, Reis und Salat, zum Trinken bestellten wir einen Beer Pitcher (ca. 1,8 lt.). Der Service ist gefühlsmäßig im Beachhouse besser und freundlicher als in der Sandbar.

Die Meeresfrüchte (Scallops, Schrimps, Fisch) waren exzellent und die Lobster-Käse Sauce passte ausgezeichnet dazu. Nur das Gemüse hätte etwas knackiger sein können. Nachdem wir keinen Knoblauch mögen, bestellen wir immer Salat zum selber anrichten.

Das Beachhouse Restaurant erlebt man bei jedem Besuch unterschiedlich. Mal ist die Hölle los [vorwiegend am Wochenende] mit event. 2 Hochzeiten nebeneinander, dann wieder ist es eher gediegen und romantisch. Als Strandlokal ist es aber auf jeden Fall empfehlenswert. 2014 wurde das Gebäude selbst, 2016 der komplette Terrassenbereich renoviert und teils neu gebaut.

Der Beach vor dem Lokal wurde im Frühjahr 2014 wesentlich erweitert und saniert – siehe auch Webcam

BeachHouse

 

Share This

 
 
Translate »